newsletter-crashkurs: in 75 minuten den eigenen kostenlosen newsletter mit mailchimp & wordpress erstellen [video anleitung in deutsch]

newsletter erstellender eigene newsletter. das wäre doch was. mit profi-tools und dann noch kostenlos.

mailchimp.com – der amerikanische newsletter-anbieter – macht das möglich.
und damit du dich nicht von der englischen oberfläche abschrecken lässt, habe ich mal mein erstes längeres video-tutorial dazu erstellt.

nach 1 stunde und 15 minuten hast du mailchimp fertig eingerichtet – inklusive vorlage für deinen ersten newsletter. und: integriert in deinem wordpress blog (oder auch in deiner website). ganz ohne plugins. 

das lernst du in diesem kostenlosen newsletter-crashkurs

  1. kostenlosen account bei mailchimp einrichten
  2. email-liste in mailchimp einrichten
  3. eintragungsformular, email-vorlagen & bestätigungsseiten in mailchimp anpassen
  4. eintragungsformular in die wordpress-sidebar integrieren (ganz ohne plugin)
  5. passende newsletter-gestaltungsvorlage auswählen
  6. newsletter-vorlage anpassen
  7. erste newsletter-ausgabe erstellen

warum nun mailchimp als newsletter-dienst?

mailchimp hat für mich folgende vorteile:

  • du kannst kostenlos bis zu 2.000 abonnenten in deinem verteiler sammeln und bis zu 12.000 emails pro monat versenden… (tarif-info auf mailchimp.com)
  • die einstellungsmöglichkeiten und benutzeroberfläche von mailchimp sind (für meinen geschmack) vorbildlich
  • mailchimp bietet für jeden die passenden email-vorlagen
  • durch „segments“, „goals“ und „merge tags“ können abonnenten sehr gezielt angesprochen werden (die beschreibung dieser funktionen ist allerdings nicht teil des kurses – sonst wäre dieser noch viel länger geworden 😉 )

 

wichtiger hinweis zu den tutorials:
wie es immer so ist: mailchimp hat jetzt einiges beim liste-anlegen und auswahl der templates geändert. 
ich hoffe, der einrichtprozess passt trotzdem noch einigermassen… 😉

einleitung / tipps zum verwenden des tutorials (2:02)

 

lektion#1: mailchimp einrichten (7:36)

kostenloses mailchimp-konto anlegen unter www.mailchimp.com

 

lektion#2: mailchimp-abonnentenliste anlegen (8:29)

 

lektion#3:
eintragungsformulare / emails / bestätigungsseiten anlegen (13:08)

hinweis: da einige wordpress-nutzer von problemen mit dem eintragungsformular von mailchimp melden, kannst du auch alternativ folgendes plugin nutzen: 

» download kostenloses wordpress mailchimp plugin: mailchimp for wp

wer probleme mit „mailchimp for wp“ hat (in manchen wordpress-themes wird der submit-button nicht [richtig] angezeigt), der kann auch folgendes plugin probieren:

» download kostenloses chimpy lite mailchimp plugin für wordpress 

 

lektion#4:
eintragungsformular in wordpress integrieren (6:16)

 

lektion#5: email-vorlage auswählen &
erste newsletterausgabe erstellen (36:24)

ich würde mich sehr freuen, wenn dich mein newsletter-crashkurs wieder ein stück weiter vorangebracht hat.
ich freue mich über dein feedback hier unten im kommentar-bereich!

viel erfolg mit deinem ersten newsletter!

trag‘ dich in meinen newsletter ein und du erfährst direkt, wenn es neue hilfreiche tutorials gibt!

[mc4wp_form]

 

alternative zu meinem mailchimp-kurs [update 08/09/2014]

katharina lewald von bloggenfuerschlauefrauen.de hat einen aktuellen mailchimp-newsletter-kurs erstellt.
falls du mit meinem kurs nicht vorangekommen bist, schau dir doch diesen kurs an – katharinas inhalte sind immer sehr lesenswert! 
katharinas kurs berücksichtigt auch die aktuelle oberfläche von mailchimp.

 

Artikel-Views: 28.590

Danke Dir nochmals, dass Du Dich schon in meinen E-Mail-Verteiler eingetragen hast!

183 kommentare schreiben sie einen kommentar

    • hallo herr mann, danke für ihr feedback. freut mich, dass das thema mailchimp-newsletter für sie passt. und ich freue mich natürlich, wenn sie den link zum kurs weiterverbreiten 😉 viele grüße! frank katzer
      ps: klappt alles soweit mit mailchimp oder gibt es themen worüber sie hier gerne mehr lesen würden?

    • Hallo Frank,

      nach der langen Weihnachtspause will ich nun endlich das Formular in meine Webseite einfügen. Da ich dies schon oft gemacht habe, müßte es nicht zu schwierig sein.
      Doch leider geht es nicht so, wie ich dachte. Ich habe nochmals die Vids mir angeschaut und nochmals meine Einstellungen überprüft. Dann den Code im Widget eingefügt und an meine Mail geschickt. Und da geht das Problem los, erstmal ist trotz mehrmahligem Ändern der Button immer noch kaum sichtbar in einem hellen Grau. Dann wenn ich auf „abschicken“ klicke, kommt der Text von Mailchimp unter dem Formular??? Doch abgeschickte Mail kommt an.
      Da ich auch ein Geschenk nach dem doppelten Bestätigen hinterlegt habe, geht der Weg, den ich angelegt habe, nicht mehr weiter. Wie ich das jetzt ändern könnte, sehe ich nicht. Vielleicht haben Sie einen Tipp für mich?

      • hallo brigitte,
        wenn du eine „welcome email“ in den „forms“ bei mailchimp einrichtest, dann kannst du darin deinen download-link für dein geschenk einfügen…
        zum umfärben des buttons müsste ich mir das genauer anschauen.
        viele grüße!
        frank

  1. Hallo Frank,

    als Office-Anwender und Programmierer hatte ich mir im November ja auch mal Gedanken zum Thema gemacht und einen Beitrag erstellt, wie man einen Einsteiger-Newsletter mit Word und Outlook umsetzen kann.

    http://www.software-knowhow.de/wohin?artikel=newslettermitword

    Jetzt gibt es bei Dir den Kurs, wie man ein richtiges Newslettersystem aufsetzt. Find ich super. Auch das mit der Aufteilung auf mehrere Videos. So kann man immer nochmal an entsprechender Stelle nachschauen.
    Dass Du selbst oben in der Ecke auftauchst war im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, fand das dann aber doch irgendwie sympathischer als nur die puren Screenshots anzusehen.

    Selbst verwende ich kein WordPress (mache alles noch zu Fuß mit HTML, CSS und ASP.NET) – aber wenn ich die Lektion#4 richtig verstanden habe, muss ich ja nur den generierten HTML-Code übernehmen und bin nicht zwingend an WordPress gebunden.
    Das ist doch schonmal super.

    Ich habe meinen oben erwähnten Word-Outlook-Beitrag um den Link zu Deinem Crash-Kurs ergänzt. So können die Leser, denen meine Outlook-Variante nicht mehr ausreicht, sich hier ansehen, wie sie ein echtes System aufbauen. Hoffe das ist OK für Dich.

    Wenn meine Newsletterabonenntenzahl dann irgendwann mal so richtig nach oben geht, weis ich, wo ich die entsprechende Anleitung finde 🙂 Vielen Dank.

    Was mich persönlich noch interessieren würde, wäre ein Beitrag zur Erstellung von Videotutorials mit der entsprechenden Software. Finde Deine Videos auch gerade qualitativ sehr hochwertig. Ich bin da noch am experimentieren.

    Ansonsten alles gute für das neue Jahr.
    Viele Grüße auch an alle deine Leser.
    Und vielen Dank für deine zahlreichen sehr nützlichen Artikel.
    Ich schau hier gern rein.

    Martin

    • hallo martin, danke für deinen alternativvorschlag zum erstellen eines newsletter-systems. ja, dass ich oben rechts zu sehen bin, sorgt etwas für ablenkung – mir gefällt aber, wenn ich videos auch mal sehe, mit wem ich es zu tun habe.
      mit der einbettung des codes liegst du richtig: den kannst du überall einsetzen – mailchimp bietet auch noch eine menge alternativen dazu an.
      und links auf meine artikel sind natürlich wunderbar – da freue ich mich sehr drüber!
      wie ich die videos erstelle habe ich auf marits coachingprodukte-entwickeln-blog (am ende des artikels) ansatzweise erklärt. das werde ich bei gelegenheit nochmal ausführlicher hier im blog darstellen.
      ich wünsche dir auch alles gute für 2014 und freue mich schon auf deine weiteren wertvollen beiträge!
      viele grüße, frank

    • Du kannst den code ganz einfach in jedes CMS integrieren. auch in dein HTML File falls du kein cms nutzt.

      Du kannst eigentlich den ganzen Code umschreiben. wenn du Programmierer bist, weisst du dann schon was du lassen must. Es ist kein grosses Ding 😉

  2. Lieber Frank, WOW!!! Tolles Konzept tolles Layout und prima Videos.

    So eine Linie habe ich für ein vollkommen anderes Thema vor und da hilft Deine Seite wirklich weiter!

    Zu MailChimp:
    Wir haben auch die Kopplung und setzen von Themeforest „Ninja Popup“ ein. Sehr einfach einzurichten und auch die Anbindung an MailChimp.

    Viele Grüße sendet
    Michael Klems

    • lieber michael, danke für dein lob – das freut mich sehr! und danke für den tipp zum ninja-popup – das sieht sehr schick aus. ist gleich mal geboomkmarkt… es gibt so schöne themes und plugins auf theme forest, dass ich mich da echt zurückhalten muss, nichts unnötiges zu kaufen 😉
      viele grüße! frank

  3. hallo frank,

    danke für deine genialen tutorials! ich habe nur kurz reingeschaut, weil ich neugierig bin aber grad keine zeit habe, genauer einzusteigen.
    ich überlege seit einer weile, einen newsletter einzurichten, und bin bisher an der entscheidung über die technische umsetzung gescheitert. ich schätze, du hast mich überzeugt, mailchimp zu verwenden:)
    dickes danke!

    ina

    • hallo ina!
      vielen dank für dein lob! ja, das mit der zeit ist hier die hürde die zu nehmen ist. hätte ich nicht die crashkurs-variante gewählt, wäre das locker ein 4 stunden-tutorial geworden. sicher bleiben auch noch fragen offen, aber für den „quick&dirty“-start sollte das gut passen.
      du kannst das tutorial ja nur erstmal zur hälfte machen, damit du schon mal auf deiner website adressen sammeln kannst. das geht bei dir auch mit der anleitung obwohl du keinen wordpress-blog hast… lass mich wissen, wenn du an einer stelle „hängenbleibst“…
      viel erfolg!
      frank

      • sehr schlaue idee, danke! und danke für dein angebot – könnte sein, ich komme darauf zurück 🙂 ich habe auch einen wp-blog (konflikte-entfalten.de), dann probier ich’s erstmal dort.
        sonnige grüße!
        ina

      • hallo frank,
        hier bin ich tatsächlich wieder mit einer frage: ich bin brav deiner (sehrsehrguten!) anleitung gefolgt. beim test-email-eintrag in der sidebar meines wp-blogs stelle ich fest, dass mir zwar die bestätigungs-email gesandt wird, nicht aber die bestätigungsseite angezeigt wird. die wird auch dann nicht angezeigt, wenn ich sie in den blog integriere (seite im blog einrichten, url bei mailchimp in sign up thank you page eintragen). (www.konflikte-entfalten.de)
        hast du eine idee, woran das liegen kann?
        (nur falls das zusammenhängen kann: meine twitter-timeline wird seit kurzem auch nicht mehr angezeigt, allerding nur bei mir am rechner, bei anderen funktionierts… was dafür spräche, dass irgendeine rechnereinstellung das auf einmal blockiert… denke ich mir so)
        danke für deine hilfreiche arbeit!
        ina

  4. lieber frank,
    ganz herzlichen dank für deine unterstützung!
    ich habe am wochenende ein blog-redesign gewagt und bin dabei auf ein theme gestoßen, das eine mailchimp integration anbietet. und jetzt funktioniert alles!
    wenn du willst, schau doch mal rein: http://www.konflikte-entfalten.de (noch nicht 100%ig fertig)
    falls du näheres wissen willst, für dich als rückmeldung oder so, gern:)
    viele grüße
    ina

  5. Du hast dir hier sehr viel Mühe gegeben, super Videos! Danke dafür!
    Mit Mailchimp bin ich bisher sehr zufrieden, meine Newsletter können so individuell bearbeitet werden wie nur vorstellbar für mich.

  6. Hallo Frank,

    großes Lob an dich für deine Videos!
    Gerade als Einsteiger findet man sich auf englischen Plattformen oft nicht so schnell zurecht und muss viel ausprobieren um ans Ziel zu gelangen.
    Vieles davon blieb mir Dank deiner Videos erspart 🙂

    Hab allerdings ein fertiges Template von Themeforest benutzt, funktioniert echt super einfach.
    Wordpress benutze ich auch nicht, aber den Code konnte ich natürlich auch auf meiner Seite problemlos einbinden. Alles in allem war ich dann doch überrascht wie einfach MailChimp zu handhaben ist, man muss eigentlich nur einmal die nötigen Schritte durchgegangen sein.

    Abschliessend möchte ich noch loswerden dass ich es als Frechheit empfinde, wie wenig Likes du bisher für deine MailChimp-Videos auf Youtube bekommen hast. Da kommt ja fast keiner auf die Idee dir über diesen Weg zumindest ein bisschen was zurückzugeben.
    Aber naja, so sind die leute halt…

    schöne grüße

    • vielen dank, franz! das freut mich sehr! das ist das ding: bei vielen online-diensten muss einem nur jemand sagen, was erstmal wichtig und was erstmal unwichtig ist. und wenn man erstmal die struktur von so einem dienst verstanden hat, dann geht alles viel leichter. schön, dass ich damit deinen try&error-weg etwas abkürzen konnte. ein themeforest-template ist sicher ein gute wahl – viele der vorlagen haben eine super-qualtität. ein blogsystem wie wordpress würde ich dir aber – je nachdem, wo du hinwillst mit deiner vermarktung – auf jeden fall empfehlen.
      das mit den likes sehe ich nicht so. ich bin mit den likes durchaus zufrieden – so ein newslettersystem ist ja jetzt auch nicht so das emotionale thema, wo viele bei youtube auf den daumen-hoch klicken.
      ich bekomme tolles feedback per email und solche kommentare wie deinen – das zeigt mir schon mal, dass ich in der richtigen richtung unterwegs bin. viele grüße! frank

      • Hi Frank,
        Wordpress nutze ich auf einer anderen Website, auf dieser kommt ein anderes CMS zum Einsatz.
        Bez. Youtube hast du sicher recht, ist jetzt auch nicht wirklich ein emotionales Thema. Ich persönlich finde es jedoch schon immer angebracht, zumindest ein „Daumen hoch“ abzugeben wenn man einen Nutzen aus dem Video zieht. Aber anscheinend sehen das nicht alle so.
        Naja jedenfalls schön dass du sonst recht gutes Feedback bekommst 🙂

        Sag kannst du mir vielleicht verraten ob man das MailChimp-Logo im Newsletter unten irgendwie weg bringt?
        Ich vermute man benötigt dazu die Pro-Version?
        Vielen Dank, lg franz

        • hallo franz, ich freue mich schon darüber, dass die abrufzahlen meiner videos kontinuierlich hochgehen. meine gesamten videos wurde jetzt knapp 6.000 mal angeschaut – das macht dann schon spaß.
          zu mailchimp: du vermutest richtig: entfernen kann man das logo nur in der pro-version. die ist aber preislich ist das überschaubar (eur 6,70/monat für bis zu 500 abonnenten) – ansonsten bittet mailchimp sehr zurückhaltende mailchimp-logos an, die nicht zu sehr stören.
          viele grüße! frank

          • Hi Frank,
            danke für deine Antwort. Ja stimmt, 6000 und mehr views sind durchaus beachtlich!
            Hab mir inzwischen den Pro-Account für bis zu 500 Empfänger gekauft. Das Logo war zwar nicht extrem auffällig (der Schimpanse ansich wäre nicht so dezent 😉 ) aber störte mich trotzdem. Und die rund 7,50 Euro sind ja eine gute Investition.
            schöne Grüße und mach weiter so!

  7. Hallo Frank,
    toller Blog und den Artikel über Mailchimp finde ich richtig super. Ich habe bei mir noch ‚etwas‘ Optimierungsaufwand entdeckt. Mach weiter so!
    LG Lars

    • hallo lars, danke dir! das kann ich nur erwidern. deine blogposts finde auch sehr interessant. gerade vor dem hintergrund, dass du aus einem ganz anderen bereich kommst, gehst du auch mit einem anderen praxis-hintegrund an die themen ran…
      viele grüße! frank

  8. Hallo Frank,
    Vielen, vielen Dank für deine Einweisung in Mailchimp.
    Seit Tagen plage ich mich mit einem deutschsprachigen Anbieter (mehr sage ich dazu nicht, sonst muss ich mich wieder aufregen) rum und komme kein Stück weiter. Der englischen Sprache bin ich zwar mächtig, aber man wählt ja immer die einfachere Variante. Wie sich herausstellte, ein großer Fehler. Dank deiner Videos werde ich mich diese Woche mal mit Mailchimp auseinandersetzen.
    Hoffe noch mehr Tipps, auch in anderen Bereichen, von dir zu bekommen.
    Newsletter Eintrag ist schon erledigt.
    Viele Grüße
    Marcus

    • hallo marcus, ich kann mir vorstellen, welchen anbieter du meinst. ich habe einige zeit damit zugebracht dort ein email-template für einen kunden zum laufen zu bringen – das hat einfach keinen spass gemacht. ich hoffe, mailchimp hält da eine bessere plattform für dich bereit. ich würde mich freuen, wenn du mich auf dem laufenden hältst, ob alles klappt!
      viele grüße!
      frank

      • Ich klinke mich hier mal kurz ein.

        Ich hatte das Problem dass mir Mailchimp automatisch einen Footer mit englischsprachigen Links erzeugt hat sobald ich eine Kampagne fertig stellte.
        Habe zuerst den Mailchimp-Chat bemüht. Hat soweit sehr gut funktioniert, ich wurde auf die passenden Hilfe-Seiten verwiesen. Leider bezog sich die Lösung jedoch auf Templates die man mit mailchimp selbst „zusammenbaut“. Ich verwende aber ein gekauftes Template.

        Habe darufhin den E-Mail-Support bemüht. Man bekommt ziemlich rasch Antworten die einem wirklich weiterhelfen. Nach ein paar Mails hin- und her-schreiben konnte ich mit deren Hilfe die Links auf deutsch ändern.

        Fazit: Bin voll zufrieden mit dem Support. Bin jedoch auch Premiumkunde und zahle rund €7,50 /Monat für das Projekt, weiß also nicht ob es sich bei Free usern auch so gut verhält.
        schöne grüße

        • danke für deinen erfahrungsbericht, franz! das klingt doch sehr vertrauenserweckend. ich denke einen solchen support darf andererseit bei einem kostenlosen account auch nicht erwarten. die bieten schon eine sehr wertvolle leistung ohne bezahlung an, da wäre es schon sehr vermessen von nutzer-seite auch noch kostenlosen support zu erwarten 😉
          schön, dass mailchim deine anliegen schnell klären konnte! viele grüße an dich, franz!

        • @frank tolles tutorial. danke!
          @franz genau mein problem diese kleinen „unsubscribe“ links im footer. wie stelle ich die denn um auf deutsch? ich nutze auch eine kostenlose vorlage möchte diese bestehende ändern, also keine neue anlegen. 1000 dank im voraus! kai

  9. Salut Frank
    Herzlichen Dank für Deine genialen Video-Tutorials.
    Ich stehe kurz vor dem grossen E-Newsletter Durchbruch, 🙂 aber ich habe ein Problem.
    Beim Integrieren des Ebedded form code in mein Widget Area gibt es ein Problem:
    Der Anmelde-Button erscheint nicht. Kennst Du das Problem?
    Beste Grüsse
    JD

    • hi jd, danke für dein lob! ja, das problem scheint häufiger aufzutreten, da sich der mailchimp-code mit javascript code auf manchen websites beißt (gerade wenn z.b. slider o.ä. eingesetzt werden).
      ich hoffe, folgende methode funktioniert bei dir:

      wenn du in mailchimp bist, klicke dich bitte durch folgende menüpunkte:
      lists (wähle hier deine liste aus) > signup-forms > embedded forms
      dann siehst du unten links auf der seite folgende box:
      mailchimp disable javascript
      setze das häkchen bei „disable all javascript“ und kopiere den rechts daneben neu generierten code in dein widget.
      ich hoffe, das funktioniert. wenn nicht schreib mir bitte eine mail und ich schau mal auf deiner website.
      viel erfolg!
      frank

      • Hallo Frank, kannst du dir vorstellen, woran es liegen könnte, wenn das mit dem Button weder so funktioniert, wie von dir oben beschrieben (disable JavaScript habe ich gemacht), noch mit dem von dir empfohlenen Plugin? Auch da zeigt es immer noch keinen Anmelde-Button! Es ist zum Mäuse-Melken!! Im Backend ist alles ok, im Frontend kommt kein Button…

  10. Hallo Frank, in Deinen Videos hast Du Mailchamp super erklärt. Bei mir hakt es noch etwas, in Firefox ist das Widget angezeit, funktioniert aber irgendwie nicht….bei anderen Browsern, Chrome, Safarie etc, wird es nicht angezeigt? Woran kann das liegen? Hast Du eine Idee?
    LG
    Dirk

    • hallo dirk, danke für dein lob! höre ich gerne! die einbindung ist der part, der nicht immer rund läuft, da das eintrageformular einiges an technik und formatierung mitbringt, die sich manchmal mit website-/blog-layout beißt. kannst du mal versuchen die „signup-form“-variante ohne javascript in dein widget einzufügen? (siehe kommentar weiter oben). ich hoffe, das klappt!
      viele grüße,
      frank
      ps: eine schöne blog-nische hast du dir da ausgesucht! darüber könntest du doch auch ohne viel aufriss ein ebook verfassen und bei amazon anbieten. sozusagen als reiseführer 😉

      • Hallo Frank, mit der Variante „ohne javascript“ hat es jetzt geklappt das es soweit läuft, muss jetzt noch den Buttontext übersetzen, dann bin ich zufrieden. Das mit dem Ebook in verschiedenen Sprachen habe ich mir auch schon überlegt.
        Gruss
        Dirk

  11. Hallo Frank,

    ich bin auch deinen Videos gefolgt und habe ein ähnliches Problem mit dem Eintragen-Button. Er erscheint zwar, allerdings hellgrau mit weißer Schrift. Kann ja keiner lesen. Ich kann diesen farblich irgendwie nicht verändern. So kann ich das nicht einbauen. Ich finde aber (außer über die Farb-Settings, die ich alle schon durchprobiert habe) keine Möglichkeit, diesen Button farblich anzupassen. Kannst du mir hier einen Tipp geben?

    Grüße, Nicole

  12. Hallo Frank,
    ich habe noch so einige Zeit herumgetestet mit dem html-Code, den mailchimp zum Einbetten bereitgestellt hat. Habe ihn bezüglich des „buttons“ (der ja kaum sichtbar war bzgl. Farbe und Text) jetzt ersetzt durch meinen vorherigen Button und den Text habe ich dann auch noch etwas geändert. Hat ja dann doch noch funktioniert. Ich werde bestimmt noch mit weiteren Fragen auf dich zukommen. Ist das in Ordnung?

    Grüße,
    Nicole

    • hallo nicole, danke für deine rückmeldung!
      ich mache nochmal ein tutorial, das die einbindung per mailchimp-plugin erklärt. das ist besser. die einbindung in die eigene website ist immer der knackpunkt, weil sie häufig mit der programmierung der website/des blogs kollidiert.
      ich freue mich auf weitere fragen von dir (und anderen natürlich). bitte stelle sie hier in den kommentaren, dann haben andere auch etwas davon 😉
      viele grüße!
      frank

  13. Ohne Deinen Kurs hätte die Einrichtung sicherlich länger gedauert, da es doch viele Einstellungsmöglichkeiten gibt und ich rein vom Sinn her überhaupt nicht dran gedacht hätte, die ganzen Forms and Responses einzurichten. Dazu noch viel auf Englisch, was gelegentlich eine kleine Hürde sein kann.

    Hilfreich würde ich noch den Hinweis finden, das der Subscribe-Button im Frontend nicht angezeigt werden könnte, letztendlich finde ich das von Dir erwähnte Plugin sowieso komfortabler.
    Vielleicht wäre im Nachklapp noch ein Artikel dazu nützlich, wie der An- und Abmeldeprozess aussieht und welche Forms dafür eingesetzt werden.

  14. Lieber Frank
    Ich hatte dasselbe Problem und habe mittlerweile mit dem WP Plugin alles sauber hingekriegt.
    Danke nochmals für Deine wertvollen Tipps.
    Beste Grüsse
    Jean-Daniel

    • lieber jean-daniel,
      danke dir vielmals!
      mit camtasia for mac (ca. 120 sfr) + greenscreen-technik + webcam am imac – (camtasia gibt es auch in noch besser für pc…)
      weiteres habe ich schon mal in einem kommentar weiter oben erwähnt 😉
      sonnige grüße aus fulda!

    • hallo jenn, du machst zwar hemmungslos werbung für deine (oder wessen auch immer) anleitung, aber da die gut aussieht, schalte ich deinen kommentar gerne frei 😉
      viele grüße!

  15. Schöner Beitrag, tolle Videos! Ich nutze auch Mailchimp und habe kürzlich, nach langer Zeit der kostenlosen Nutzung, auf die Bezahlversion upgegraded (uh, ein ih-Wort, hehe). Jedenfalls habe ich das gemacht, weil nur in der Bezahlversion die Autoresponder drin sind, die ich brauche. Sag‘ mal, wie machst du das Bild von dir in diesem s/w-Stil, das oben rechts in deinen Videos eingeblendet ist? DAS habe ich noch nirgends gesehen, würde mich aber seeehr interessieren 😉 LG, Katharina

  16. Hallo Frank,

    danke für dieses wertvolle Tutorial. Ich bin grad dabei mit meinem alten Blog nach wordpress. org umzuziehen und meinen neuen Blog professioneller zu gestalten. Da ich abslouter Anfägerin bin haben mir Deine Videos da sicherlich viele Stunden Arbeit erspart. 🙂

    Ich habe da allerdings eine Frage: Das mit dem Einbinden des Anmeldeformulars auf wp hat geklappt. Allerdings wird die fast fertig Seite nicht angezeigt. Woran kann das liegen? Ich habe den Newsletter auch mit Facebook verbunden und da funktioniert es. Im Video sagst du auch, dass man auf dem Blog eine Seite dafür einrichten kann. Wie man eine Seite einrichtet, verstehe ich. Aber wie muss denn die Einstellungen dafür sein, dass man sie nur bei der Newsletter-Anmeldung sieht? Außerdem würde ich mal interessieren, wie man die Final-welcome Mail bearbeitet? Diese hat bei mir und auch bei dir im Video keine gestrichelte Linie und ich stehe da gerade irgendwie auf dem Schlauch.

    So, ich bedanke mich schon mal für deine Hilfe und freue mich auf deine Antworten.

    Sehr freundlich,
    Maria

    • hallo maria,
      puh, das ist eine menge holz…
      die erste frage muss ich überspringen, weil ich nicht weiss, was du mit „die fast fertige seite wird nicht angezeigt“ meinst…
      zu frage 2: du kannst bei mailchimp in lists>signup forms>general forms z.b. bei „signup ‚thank you‘ page“ die seitenadresse deines blogs angeben z.b. „http://meinblog.de/dankeseite/“ – das ist allerdings gut bei „translate it“ ganz unten in der seite versteckt… – d.h. anstatt dann eine mailchimp bestätigungsseite auszugeben wird die seitenadresse deines blogs aufgerufen…

      zur 3. frage: mailchimp setzt einige dinge fest in die email ein: z.b. die angaben, womit du dich registriert hast. head und body der email kannst du einfach bearbeiten indem du darauf klickst.
      den „festen“ text kannst du bei „translate it“ zumindest bearbeiten.

      ich hoffe, das hilft dir schon mal!

      viele grüße,
      frank

  17. Hallo Frank,

    danke für deine schnelle Rückmeldung!

    Die fast fertig-Seite ist die thank you page und damit hast du mir ja auch meine Frage beantwortet. Leider klappt das aber immer noch nicht…

    Dafür hat es aber mit der final-welcome Mail funtioniert.
    Vielen Dank nochmal für deine Hilfe!

    Viele Grüße
    Maria

  18. Hallo Frank,
    Vielen lieben Dank für deinen wirklich informativen Kurs mit einer prima Schritt-für-Schritt-Anleitung. Ich bin begeistert! WEITER SO!
    Viele Grüße
    -Robert-

  19. Lieber Frank,
    Herzlichsten Dank für die Super feinen Videos. Hilft mir sehr.
    Liebe Grüße, Christine

  20. Hi Frank!
    Ich bin begeistert!!! Das erste Mal mit Mailchimp und ich hab nichts kapiert… Dein Tutorial gefunden und ruckzuck gleich zwei verschiedene Listen für meinen bilingualen Blog gezaubert und die entsprechenden Forms in Widgets entsprechend der Sprache eingepflegt! Danke!!!

  21. Was ich nicht verstehe: Warum kreiert man eine sign up form, die dann gar nicht verwendet wird? Oder anders gefragt: Wie integriere ich die sign up form, die ich kreiert habe?
    Danke
    sophia

  22. ich bin begeistert, denn als ich mich mit MC das erstmal beschäftigt habe, bekam ich einen Nervenzusammenbruch und habe alles hingeschmissen.
    Doch hier wird es soooo gut erklärt und ich habe es mit jetzt schon ein paarmal angesehen. Das kann ich gut nachvollziehen.

  23. Hallo, gibt es eine Möglichkeit die Farbe des EINTRAGEN-Buttons zu verändern! Bei mir ist der in so sanftem grau, dass er nicht zu sehen ist! Danke und Grüße Sebastian

  24. Hallo Frank,

    bist Du mit Mailchimp noch immer so zufrieden?

    Wie oft verschickst Du einen Newsletter?

    Ich benutze den Service auch noch werde aber in den nächsten Wochen umsteigen auf einen Service mit Autoresponder Funktion, A/B – Tests, usw.

    Ich finde mailchimp zum Starten echt sehr vernünftig weil es nichts kostet aber zur Zeit weiß ich das die kostenlose Variante für Online Unternehmer und Kleinbetriebe auf lange Sicht die falsche Entscheidung ist. Weil die oben genannten Funktionen jedem von uns und seinen Lesern sehr weiterhelfen. Denn für das Artikel oder Newsletter schreiben/erstellen benötigt man einiges an Zeit und diese wollen wir ja auch bestmöglich an unsere Leser/Kunden schicken.

    Wie siehst Du das? Wann sollen Kunden von der kostenlos Variante auf eine kostenpflichtige Variante umsteigen?

    Erstellst Du alles in deinen Newslettern selbst oder lagerst Du auch Tätigkeiten wie die Designerstellung usw. auch an Freelancer aus?

    fg
    Thomas

    • hallo thomas,
      mailchimp habe ich bisher für ein paar kundenprojekte und ein wenig für mich eingesetzt. habe bisher viele unterschiedliche newsletter-systeme verwendet (u.a. campaign monitor, cleverreach, supermailer, adjoli, …). mailchimp gefällt mir nach wie vor sehr gut – und ich kratze bzgl. der möglichkeiten nur an der oberfläche…
      den umstieg von kostenlos zu bezahlt würde ich vorrangig dann machen, wenn du professioneller auftreten und die weiteren funktionen (automation, …) nutzen möchtest.
      den newsletter versende ich im moment sehr selten, weil auch meine artikelfrequenz dieses jahr eher nicht der rede wert ist 😉
      newsletter erstelle ich selbst. die mailchimp-layoutvorlagen sind für diese zwecke vollkommen ausreichend — der trend geht sinnvoller weise eh in richtung newsletter, die aussehen wie persönliche emails (also plain-text-look) — zumindest bei „solopreneuren“.
      viele grüße!
      frank

      • hi julia, oh das habe ich bei thomas komplett überlesen – ja eben, das bietet mailchimp auch alles (dann aber in der bezahlversion – aber das ist ja völlig ok)…
        danke fürs drauf hinweisen!
        liebe grüße und ein schönes 2015!
        frank

        • Also ich bin momentan noch sehr zufrieden mit Mailchimp 🙂
          Danke, Frank, dir auch alles Gute fürs 2015! bin gespannt, was sich bei dir alles tut…

      • Hallo Julia,

        ich weiß. Aber ich bin hier mit der ganze „handhabe“ nicht wirklich glücklich im vergleich zum getrespone.

        Die bieten eine Art „Sales Page“ um auf das Newsletter Feld besser aufmerksam zu machen. Schau Dir einfach bei getresponse die Videos an ist. Werde Euch berichten wie es mir dort ergeht aber zuerst muss noch mein Website Design update durchgezogen werden bevor ich mich hier weiter in die Materie stürze.

  25. Frank – mensch ist das super, dass DU so eine tolle Schritt-für-Schritt-Video-Anleitung hast. So kann ich die Jahreswechselpause im Online-Starter-Kurs incl. Urlaub vom Ehemann gleich sinnvoll nutzen 😀

    Bis Session #4 klappt alles recht reibungslos … wunderbar.

    Mein Problem: Ich hab jetzt tatsächlich gewählt den Eintragenden auf eine eigene Seite umzuleiten und den Link dementsprechend hinterlegt … stattdessen kommt aber unter dem Eintragungsformular der Inhalt, der bei dem „Signup thank you“ unter „Translate it“ hinterlegt ist … den hab ich jetzt zwar zumindest angepasst (indem ich die erscheindenden Wortfetzen dort geändert hab und das Embedded Formular nochmal neu erstellt habe – sonst erscheint das im Code nicht), aber eine Weiterleitung auf meine entsprechende Seite wär mir natürlich lieber.

    Bis bald und gespannt auf deinen Tipp
    ~ Tabea

    Wo hab ich den Fehler gemacht?

    • Ach … doch noch was … die letztliche Anmeldebestätigung konnte ich nicht weiter „individualisieren“ … da steht jetzt nur die Bestätigung der Anmeldedaten drinnen … da kommt aber auch kein „edit“ wenn ich im Feld bin – woran könnte das liegen?

      Und dann steht unten kein Impressum, sondern „Sie können uns auch hier erreichen“ und meine Login-eMailadresse die ich da nicht haben will … wie änder ich das?

      *doch mehr als erwartet*

      Jetzt arbeite ich mal das 5. Video durch 🙂

      ~ Tabea

    • total super Frank!

      Ich bin durch!!

      Hey das wird was – sooo cool! 😀 – 2015 hat jetzt schon toll angefangen! Dank deines genialen Video-Tutorial-Sets.

      Um meinen Anmelder mit Name ansprechen zu lassen (geschlechtsneutrale Anrede) hab ich jetzt noch einen Code dafür eingesetzt den ich gefunden hatte … allerdings scheint der geändert worden zu sein und funktioniert mit *|FNAME|*, wunderbar.

      Bei nächster Gelegenheit (ich hab doch eeeeetwas länger gebraucht als 75 Minuten) arbeite ich mich mal noch durch eure vielfältigen Kommentare.

      So long,
      ~Tabea

    • So … ich geb mir einfach mal selber meine Antworten … nur lange genug „fiddeln“ dann kommt man irgendwann drauf, gelle.

      Die Weiterleitung zur eigenen „Signup thank you page“ – oder auch zu der in Mailchimp-Danke-Page klappt! Aber nur, wenn man auch die Signup-form von Mailchimp nutzt … bei der Nutzung vom embedded code geht das irgendwie nicht – ist aber nicht schlimm … gibt ja genug Möglichkeiten das Formular zu verlinken 🙂

      check.

      Bei der Individualisierung der letztlichen Willkommenmail hab ich glaub ich nicht korrekt im Video zugehört (wurde doch ein paar mal unterbrochen) und pack jetzt „meine Wunschtexte“ in den Reiter Translate it rein und feddich.

      check.

      Danke nochmal 🙂 *jetzt hab ich deine Kommentarfunktion aber reichlich zugespammt*

      ~Tabea

  26. Hi Frank,
    super – vielen Dank für dieses Tutorial ! Mein Newsletter ist fast versandbereit !! 🙂
    Ich habe da noch eine Frage: Ich mußte das Plugin Chimpy Lite wie von Dir vorgeschlagen einsetzen.
    Klappt auch alles, nur die Schriftfarbe nach der Anmeldung beim Hinweis, das man bitte noch die Email mit dem Bestätigungslink anklickt, die ist jetzt grün. Ich hätte sie aber lieber in schwarz. Kannst Du mir sagen, wo ich die Schriftfarbe abändern kann ?

    Vielen Dank & noch einen schönen Sonntag !
    Simone

    • hallo simone,
      schön, dass dich mein tutorial da voran gebracht hat!
      ich kann dir allerdings nicht aus dem stegreif sagen, wie dud die farbe änderst.
      ich persönlich fände ja grün/rot/blinkend am besten 😉 weil das gerne übersehen wird (deswegen würde ich es auch nicht schwarz machen, auch wenn die farbe nicht in dein layout passt).
      viele grüße!
      frank

      • Hallo Frank,

        ja, hast Recht – sooo schlimm sieht das auch wieder nicht aus…da kam wieder der Perfektionismus durch… 😉

        Viele Grüße,
        Simone

  27. Hallo Frank,

    ich habe gesehen, das Sie sich eingetragen haben.
    Jetzt wollte ich einen Newsletter versenden und ms hat alles neu gemacht.
    Ich habe meinen Text geschrieben und sogar meinen Banner plaziert, doch senden konnte ich leider nicht.
    Alle Mailaddi sind von meinem Blog, die sich dort eingetragen haben. Die sammle ich alle in einer Exeltabelle und habe sie dann hier hochgeladen und noch Einige per Hand dazu gefügt.
    Und dann fing ms an zu meckern und ich bin ratlos.

  28. Ich hätte da die Frage wie kann ich mein eigene Formular mit Mailchimp verknüpfen. Es gibt bestimmt die Möglichkeit die die Daten von einem von mir erstellten Formular per _post Metode an Mailchimp zu senden oder?

    • hallo alexander,
      das geht, dürfte aber nicht ganz so einfach sein, da du ja dein formular sozusagen an 2 ziele schickst: deine verarbeitung des formulares und an mailchimp. ist im prinzip genauso, wie die wordpress-kommentarfunktion, bei der man sich per checkbox gleichzeitig in den newsletterverteiler einträgt. eine konkrete lösung dafür kann ich dir allerdings nicht liefern 😉
      viele grüße,
      frank

  29. Meine letzte Frage hat sich erledigt.

    Kannst du mir sagen wo ich ein gutes Tutorial finde wie ich mein eigenes Template für mailchimp bearbeitbar machen kann? Mailchimp hat zwar ihre eigene Sprache dafür entwickelt, aber wie diese nun genau funktioniert ist mir unklar. ich verwende zwar mc:edit=“bereich“ usw… aber gehen tut es dennoch nicht. Hast du erfahrung damit? Wenn ja würde es mich freuen wenn du mir n paar Tippts hättest. Denn ich habe nicht zwingend lust jedes mal meine Newsletter selber im code Editor abzufüllen.

    • hi alexander,
      danke für deinen neuen kommentar!
      nein, ich habe keine erfahrung damit, da ich mittlerweile mehr dazu neige, es mir einfach zu machen 😉
      wenn du bedenkst, dass mittlerweile eine menge emails am smartphone geöffnet (und sehr schnell gelöscht) werden kommst du schnell von besonders gestalteten vorlagen ab. mein tipp: mach es dir einfach: nimm eine vorlage von mailchimp, die mobil-tauglich ist und schick deinen newsletter raus. der trend geht zu recht eh dahin, dass newsletter mails so aussehen, wie jede normale plain-text-mail — aus einem einfachen grund: es geht um den content und dass der gut zu lesen ist…
      gib mir mal feedback bitte, wie du dich entscheidest 😉
      viele grüße,
      frank

    • hallo jana,
      danke, freut mich! nein zu autorespondern bei mailchimp („automation“) gibt es noch nichts — damit habe ich selbst noch nichts gemacht 😉
      viele grüße!
      frank

  30. Hallo Frank,
    danke für dein super Tutorial. Eine Frage hab ich noch: Im Footer steht scheinbar aus rechtlichen Gründen „Add us to your address book“. Bekomm ich das nicht weg bzw. kann ich es wenigstens übersetzen?
    Danke für deine Antwort
    Gunnar

    • hallo gunnar,
      danke für dein lob! das hat eher anti-spam-gründe… wenn du deine abonnenten dazu aufforderst, die e-mail-adresse zum adressbuch hinzuzufügen, landest du nicht mehr in deren spam ordner. du kannst das unter „translate it“ bei den „signup-forms eindeutschen…
      ich hoffe, das klappt!
      viele grüße,
      frank

  31. Danke für die guten Tipps!
    Ich würde den Text auch gerne ändern, habe das in den „Translate it“ auch geändert. Das wirkt sich allerdings nur auf den Anmeldeprozess aus, nicht jedoch auf den eigentlichen Newsletter-Footer. Weiß da jemand Rat? Danke!

      • hallo wurly,
        gut, dass du es nochmal konkretisiert hast 😉
        du musst den teil
        „Our mailing address is:
        *|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|*“
        aus der email entfernen. da hängt mailchimp diesen text mit dran.
        vergiss aber dann nicht, die impressums-ähnlichen adressdaten selbst an die email unten als „herausgeber“ mit reinzuschreiben.
        viele grüße,
        frank

  32. Hallo Frank, habe folgende Frage: ich habe die bezahlte Version von Mailchimp um Autoresponder zu machen. Es ist soweit alles perfekt eingerichtet, 5 Mails sind hinterlegt, die Mails gehen über ein Giveaway in die richtige Liste, aber der Workflow wird nicht ausgelöst. Ich habe etwas von Triggern gehört, wie und wo löse ich die aus? Liegt es vielleicht daran?
    Danke für Hilfe, Jana

    • hallo jana, welchen workflow hast du denn selektiert? je nach workflow gibt es unterschiedliche trigger, die den versand der serie „antriggern“…
      viele grüße!
      frank

  33. Hallo Frank,
    danke für den Tipp!
    Allerdings würde ich schon gerne die Option „Add us to your adressbook“ anbieten – allerdings mit deutschem Text.
    Der entsprechende (von mir individuelle deutsche Text) wird in der Anmeldebestätigung aufgeführt, aber lässt sich im Newsletter selbst nur in der englischen Orginalfassung einfügen.
    In der Anmeldebestätigung wird dieser in der über „<a class="hcard-download" aufgerufen.
    Man bräuchte wohl aber etwas was in diesem Format *|HTML:LIST_ADDRESS_HTML|* *|END:IF|* die individuelle Anpassung aufruft.

    Müsste das nicht ein häufiges Problem sein? Ich habe einen komplett deutschen Newsletter – abgesehen von "Add us to your adressbook".
    Danke für deine Hilfe?

  34. hallo Frank
    Deine Videos sind super, ich werde unbedingt den MailChimp auf meiner neuen Webseite einrichten. Dazu aber noch eine Frage: Ich habe viele Mail-Adressen aus dem Outlook, denen ich kürzlich eine „Newsletter“ über Outlook – Kontakte/Verteiler verschickt habe.
    Wie kann ich nun all diese Adressen vorab in den MailChimp aufnehmen – natürlich ohne dass jeder Mail-Besitzer die Bestätigungsmail bekommt? Jeder kann sich ja dann austragen, wenn er die Newsletter nicht will.
    Danke für Unterstützung und weiterhin alles Gute und viele gute Videos!

    • hallo anna,
      freut mich!
      bei mailchimp kannst du die bestehenden email-adresse in eine „list“ importieren.
      die email-adressen müssen (!) eine gute qualität haben. d.h. es sollten adressaten sein, die auf jeden fall deinen newsletter haben wollen.
      sollten darunter zuviele kaputte adressen oder abmeldungen nach dem ersten newsletterversand sein, kann es im extremfall sein, dass dich mailchimp (zu recht) sperrt.
      d.h. du kannst dann keine newsletter mehr versenden. ich wäre also damit sehr vorsichtig und würde nur die eintragen, von denen du weisst, dass sie den newsletter haben wollen. denk immer dran: es geht nicht darum jeden zu erreichen, sondern es geht darum die richtigen zu erreichen 😉
      viele grüße!
      frank

  35. Lieber Frank Katzer,

    ein ganz großes Dankeschön für die erstklassige Anleitung. So ist ein Direkteinstieg in MailChimp allemal gegeben.

    Perfekt!

  36. Hallo Frank,
    vielen Dank für die sehr hilfreichen Anleitungen. Bin aber grad an einer Stelle wo ich nicht weiter komme: Ich habe das Eintragungsformular als Html Code eingefügt. Wenn man nun auf „Subscribe“ klickt, soll eine Unterseite meiner Page kommen. Eingestellt ist das auch (…send subscribers to another URL). Trotzdem erscheint immer wieder ein Bestätigungstext. Abgespeichert habe ich es auch na jeder Änderung und auch den Html Code jedesmal neu kopiert.
    Hast Du eine Idee?
    Viele Grüße
    Alan

    • hi alan,
      je nachdem, welches plugin du zur einbindung des mailchimp formulars nutzt, kann dies die einstellung bei mailchimp unwirksam machen. sprich: du bekommst eben nach dem absenden des formulars nur ein bestätigung unter dem formular und keine weiterleitung zu der bei mailchimp eingerichteten url.
      ich hoffe, das hilft dir weiter 😉
      viele grüße!
      frank

      • Hi Frank,
        vielen Dank für Dein Feedback 🙂 Ich konnte das jetzt so lösen, dass ich die Slim Anmelde-Variante auf meiner Website benutze. Geht auch 😉
        Liebe Grüße
        Alan

  37. Hallo Frank,

    cool, dass ich auf deine Seite gestoßen bin. Hat richtig Spaß gemacht, nach Anleitung zu arbeiten, ohne allzuviele misslungenen Versuche, wie das sonst schon mal der Fall sein kann bei solchen Seiten;-). Ich bin absoluter Anfänger. Hab auch keine Website. Möchte einfach Newsletter versenden, quasi private Updates an Freunde und Bekannte. Hab auch schon einen NL erstellt. Hat wunderbar geklappt. Allerdings hab ich englischsprachige Freunde, an die ich den NL gerne in englisch schreiben möchte. Meine Idee dazu ist: den deutschen NL an alle Adressen zu senden und oben, direkt am Anfang, einen Link anzubieten zum englischen NL. Das heißt, ich müsste einen deutschen und einen englischen NL unabhängig voneinander erstellen und dann verlinken. Geht das?? und wie mache ich das. Also wo bekomme ich den Link von dem englischen NL her?
    Freu mich auf deine Antwort 😉
    Anna

    • hallo,
      hm. das klingt alles sehr kompliziert 😉
      sende doch einfach beide sprachen in einer email.
      alles andere wird kompliziert. du hast ja erst den link zur online-version eines newsletters, wenn er versandt worden ist (also zu spät).
      ich hoffe, die pragmatische variante hilft.
      viele grüße!
      frank

  38. danke für deine Antwort;-)
    ich hab schon eine Idee, wie es klappen könnte, sonst steig ich auf deinen Vorschlag ein. Danke dir;-)

  39. Hallo Frank,

    absolut super Sache, vielen Dank dafür! Einiges findet man durchs ausprobieren raus, aber die Feinheiten und zusätzlichen Möglichkeiten hab ich erst durch deine Videos gefunden, also vielen Dank 🙂 !

    Ich würde in meinen Newslettern gerne eine persönliche Ansprache mit Namen haben „Guten Tag Herr Katzer!“ „Hallo Frank!“ etc. Ich habe jetzt mehrmals rumprobiert, bekomme es jedoch nicht hin.
    Hast du dazu vielleicht eine Lösung?

    Viele Grüße!
    Viviann

  40. Hi,
    ich find nicht die Opion ganze Felder aus z.B. aus der ‚Forward to a Friend Form‘ oder ‚Unsubscribe‘ Form zu löschen.
    Sind die auszufüllenden Felder wirklich alles Pflichtfelder?

    Lieben Dank!

    • hi nelli,
      wenn du im design-bereich der campaign den bereich links anklickst, in dem unsubscribe usw. steht, kannst du rechts wie gewohnt änderungen an diesen bereichen vornehmen.
      was pflichtfeld ist und was nicht kannst du festlegen. mailchimp-standard ist: email ist pflichtfeld. nach deutschem recht darfst du auch gar nicht mehr pflichtfelder voraussetzen.
      viele grüße!
      frank

  41. danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Ich bin mir nicht sicher, ob wir von der selben Sache sprechen.
    In dem Designbereich der Campain kann ich ja nicht die verschiedenen Signup Forms bearbeiten.
    In dem Bereich des Designs der Signup Forms möchte ich gerne Pflichtfelder löschen.
    Konkret bei
    ‘Forward to a Friend Form’:
    Name des Freundes (es wäre schön, wenn z.B. nur die emailadresse reichen würde)
    und
    ‘Unsubscribe’ Form: Hier soll der unsubscriber Fragen zu sich beantworten: warum er keinen Newsletter will

    Wenn sich das wirklich editieren lässt, kannst du vielleicht einen Pfad dahin beschreiben?
    Ich bin bisher leider nicht fündig geworden.

    Besten Dank nochmal

    • hallo nelli,
      ah jetzt weiss ich, was du meinst.
      im bereich lists > settings > list fields and *|merge|* tags kannst du die felder reduzieren.
      wie gesagt, ist da das einzige pflichtfeld die email-adresse — die anderen sind standardmäßig keine pflicht.
      die weiterempfehlen-form ist dahingehend meines wissens nicht anpassbar. das ist an sich auch besser so, weil die angaben zum absender bei so etwas einfach wichtig sind. erfahrungsgemäß wird so etwas auch niemals verwendet. da wird einfach der newsletter weitergeleitet…
      anpassungsmöglichkeiten der unsubscribe gründe findest du hier: http://kb.mailchimp.com/lists/signup-forms/add-or-remove-unsubscribe-reason-survey
      viele grüße!
      frank

  42. Danke für das sehr hilfreiche Tutorial – mein erster Newsletter wurde gestern verschickt. Zwei Fragen habe ich noch, die ich nicht selbst lösen kann.
    1. beim Angebot die Kontaktdaten ins Outlook zu übernehmen wird mein Name (egal ob mit Ü oder UE) geschrieben mit fürchterlichen Hyroglyphen übernommen, was kann ich tun, denn das kommt bzgl. Kommunikation auch nicht gut.
    2. Wenn ich den NL ausdrucken will (Browser, Mail…) wird der trotz des Versuchs ihn anzupassen gigantisch groß – wo kann ich das einstellen?
    Danke
    Yvonn
    PS ich freu mich schon auf den Facebookkurs, das steht als nächstes an 😉

    • hi yvonn!
      zu 1: ich weiss da gar nicht, welche funktion du meinst… abonnenten in outlook übernehmen? kannst du da vielleicht eine codierung einstellen? sowas wie „utf8“ oder so? ansonsten habe ich hier keine idee.
      zu 2: kann ich auch nichts zu sagen, weil ich sowas nie mache und das ggf. auch je nach einrichtung deines rechners / druckers / email-programms usw. bei jedem anders aussieht.
      da war ich dir jetzt keine hilfe – sorry…
      ja, der facebook-kurs ist jetzt endlich bald fertig!
      ich hoffe, dass ich es im juni schaffe 😉
      viele grüße!
      frank

  43. Hallo Frank,
    ich habe auch mal eine Frage zu worspress und mailchimp.
    In meinem Newsletter, werden die Leute immer nach dem sie sich angemeldet haben auf eine nicht mehr existierende Seite meiner Webeite weitergeleitet- ich habe versucht das zu verändern, finde aber in meinem WordPress acount, wen ich auf mailchimp gehe keinerlei Funktion, wo ich einen neue Seite eintragen könnte als neue Bestätigungsseite. Kannst du da weiterhelfen?

    Lg,

    Christine

    • hi christine,
      das ist etwas sehr versteckelt in mailchimp.
      wähle bitte in lists deine liste aus und dann: signup forms > general forms > „signup thank you page“ bzw. „confirmation thank yout page“ unten im auswahlfeld…
      so müsste es klappen. mit wordpress hat die einstellung normalerweise nichts zu tun, es sei denn du nutzt ein mailchimp plugin in dem man das einstellen kann.
      btw: tolle webiste mit sehr gelungenen und aussagekräftigen fotos hast du da 😉
      viele grüße!
      frank

      • Hey Frank,
        vielen Dank für dein schnelles Antworten- dann werde ich mich jetzt die Woche mal ran machen an die Sache. Und Danke auch für dein Feedback zur Seite, freut mich, dass sie dir gefällt.

        Schöne Woche dir!

        Christine

  44. Hallo Frank,
    danke, danke, danke. Toller Kurs. Endlich habe ich alles bei MailChimp verstanden. 🙂
    Alles angepasst und umgesetzt.
    Ich glaube das wird nicht das letzte mal gewesen sein, das ich deine Hilfe in Anspruch genommen habe.
    Einen schönen Abend und viele Grüße
    Nadine

  45. Hi Frank,
    schön dass es dich und dein super gemachtes Video-Tutorials gibt.
    Es hat mir sehr geholfen endlich auch treffende und anspruchsvoll gestaltete Newsletter zu erstellen um sie an unsere „Mitreisende“ versenden zu können.
    Alles hab ich soweit sehr gut hinbekommen, aber leider kann ich das Newsletter nicht versenden,
    bei „Confirm“ habe ich ein Problem.
    Da steht in rot: “ Looks like there’s a problem“ und unter Default Header Content weiter folgendes:
    Hmm, looks like you have left our default header content unmodified. Specifically, we still see „Use this area to offer a short preview“ in the pre-header/header area.

    Was kann ich tun? habe dabei schon Stunden bei „pre-header/header area“ verbracht und komme einfach nicht weiter. Weist du einen Rat?
    Danke und sonnige Grüße
    Freddy

    • hallo freddy,
      schön, dass ich euch damit unterstützen konnte.
      wie die meldung schon sagt: ihr habt da den standard-text in der email belassen.
      diesen solltet ihr abändern (das ist der bereich über dem eigentlichen inhalt der email – meist recht klein geschrieben).
      das müsst ihr links anklicken um es rechts im editor ändern zu können — wie beim email-inhalt auch.
      das ist schon alles 😉
      viele grüße und gute reise!
      frank

  46. Hallo Frank,

    ich hänge noch ein einem Bug.
    Wenn ich auf den unsubscribe Link im Newsletter klicke, werde ich auf die Seite geschickt, auf der ich meine email adresse eingeben könnte um meine unsubscribe Meldung abzusenden.
    Allerdings wird das Feld automatisch mit meiner Email ausgefüllt und lenkt eine sekunde später weiter zu der Seite, wo ich gründe für unsubscribtion angeben kann.
    Ich möchte aber, dass der Unsubscriber selbst seine Emailadresse eingeben und bestätigen muss.

    Kann man das automatische ausfüllen und Bestätigen ausschalten, so dass es von der Person selbst ausgefüllt werden muss?

    Danke im voraus für deine Antwort!

    • hallo nelli,
      wüsste nicht, wie das geht. ausserdem gehört es zum guten ton, dass derjenige sich nicht noch extra arbeit beim austragen machen muss. das austragen muss so einfach wie möglich sein. so eine „schikane“ würde ich definitiv nicht einbauen…
      viele grüße,
      frank

  47. Hi Frank,

    das sehe ich definitiv nicht als ‚Schikane‘! Je nach Design des Newsletters, kann es passieren, das man bei den Links daneben klickt und sich versehentlich damit austrägt. Ist mir in der Testphase passiert.
    Ich kenne es auch von vielen Newslettern, dass die Eintragung der Mailadresse auf der Link Seite erforderlich ist zur Bestätigung.
    Es macht wiederum keinen Sinn, dass Mailchimp diese Unsubscribe Form sonst hat. Es sieht eher wie ein Fehler aus, weil die Form für eine Sekunde zu sehen ist und dann direkt weiterleitet.

    • hi nelli,
      wenn du willst, dass die unsubscribe-form aufgerufen wird, musst du den link zum formular (steht beim formular) verwenden anstelle des standard-unsubscribe-links.
      der newsletter sollte so gestaltet sein (was ja auch meistens so ist), dass der unsubscribe-link nicht aus versehen geklickt wird.
      ich bleibe dabei, dass das austragen durch einen klick — so einfach wie möglich — erfolgen muss 😉
      alles im sinne des abonnenten.
      viele grüße,
      frank

  48. Hallo Frank,
    toll deine Anleitung, vielen Dank! Eine Sache funktioniert bei mir nicht. ich habe die Thank you Seite auf meinem Blog eingerichtet und als URL im Mailchimp angegeben. Allerdings nach Eintrag in den Newsletter, erscheint die Nachricht (nicht meine verfasste) zwischen Eingabefeld und Bestätigungsbutton! Dass ins Postfach geschaut werden soll. Woran kann das liegen?
    Die Bestätigungsseite widerum funktioniert und der User wird auf den Blog auf diese Seite geleitet.

    Danke und Grüße
    Bettina

    • Hallo Bettina,
      danke für dein Lob 😉
      Das hängt davon ab, welches Plugin du zur Einbettung des Eintrage-Formulars benutzt.
      Dort gibt es wahrscheinlich eine Einstellung, dass diese Meldung ausgegeben wird und nicht eine Seite aufgerufen wird…
      Das ist jetzt nur eine Vermutung…
      Viel Erfolg!
      Frank

  49. Hallo Frank,
    vielen Dank für deine super Anleitung. Eine Frage: Kann ich mit Mailchimp auch personalisierte Newsletter versenden, also mit Anrede „Sehr geehrter Herr…“?

    Beste Grüße,
    Claudia

    • Hallo Claudia,
      danke fürs Lob! Ja, du kannst auch personalisieren. Das ist aber für den Abonnenten nicht so schön, weil der beim Eintragen auswählen muss, ob „Herr“ oder „Frau“…
      Ich würde ja immer zusätzliche Felder vermeiden, weil du dadurch die „Eintragungshürde“ auch höher hängst…
      Du kannst das mit zusätzlichen Feldern erreichen und in der Newslettervorlage mittels „conditional merge tags“ abfragen, ob Herr oder Frau angegeben wurde und das dann mit der gewünschten Anrede ersetzen… Weitere Infos: http://kb.mailchimp.com/merge-tags/smart/use-conditional-merge-tag-blocks
      Viel Erfolg!
      Frank

  50. Hallo Frank,
    danke für die tolle Anleitung. Leider habe ich ein Problem. Und zwar, bekommt man keine Bestätigungsmail wenn man sich für meinen Newsletter einträgt. Woran liegt das? Ich habe schon mal in einer Facebook Gruppe nachgefragt, da hatte jemand das gleiche Problem. Sie meinte ich muss unten rechts Confirm anklicken. Ich finde das nicht.
    Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du eine Lösung hast.
    Vielen Lieben Dank
    Liebste Grüße
    Alina

    • Hallo Alina,
      zuerst mal: Toller Blog, tolles Handwerk!
      Also da kann ich nur raten: Wenn jemand nach Eintragung in deinen Verteiler keine Mail bekommt, dann landet diese entweder im Spam-Ordner oder eine Eintragung hat überhaupt nicht stattgefunden. D.h. vielleicht funktioniert das Formular nicht. Ist es denn bei allen so, dass die Eintragung nicht funktioniert? Oder handelt es sich vielleicht um so eine unmögliche Umlautdomain mit der sich jemand eintragen möchte… Bsp.: info@unnötige-umlaute.de?
      Das mit dem „Confirm“ kann ich nicht nachvollziehen, was da gemeint sein soll…
      Liebe Grüße!
      Frank

  51. Hallo Frank 🙂
    Ich freue mich immer über Deine Tipps und Newsletter. Vielen Dank dafür.
    Hast Du einen heißen Tipp wie ich meine Newsletter personalisieren kann?
    Also im Text „Hallo lieber xy….“ .
    Vielen Dank !
    Liebe Grüße
    Alan

    • Hi Alan,
      danke Dir!
      Personalisieren kannst du mit den sog. MERGE-TAGS… allerdings müssen deine Abonnenten beim Eintragen auch angeben, ob männlich/weiblich, … Daran scheitert es meist.
      Meine Empfehlung: Vorname & E-Mail-Adresse beim Eintragen abfragen und dann per MERGE-TAG
      Hallo |*VORNAME*|…
      oder ähnlich in deinen Newsletter einbauen…
      Viel Erfolg!
      Frank

  52. pingback: Die 10 besten Contenttypen die gerne viral geteilt werden

  53. Hey Frank,
    ganz großes Danke für deine Tipps! Vorher war ich echt am verzweifeln und habe Mailchimp einfach gar nicht verstanden…

    Viele Grüße,
    Clemens

    • Hi Clemens,
      das geht mir mit jeder Software so. Bis man erstmal die Struktur verstanden hat, dann ist alles viel einfacher.
      Freut mich, dass es dir geholfen hat!
      Viele Grüße,
      Frank

  54. Hallo
    Super deine Videos gefallen mir richtig gut,habe alles eingerichtet
    aber beim Test,bekomme ich Final Willkommen E-Mail nicht zugeschickt,da habe ich ein Gratis Report der dann natürlich nicht raus geht,was kann ich tun?
    Gruß:
    Michael

    • Hi Michael,
      Danke für dein Lob!
      2 Möglichkeiten: entweder das Häkchen nicht gesetzt bei „Send final welcome E-Mail“ oder dein Anti-Spam filtert ggf. Mails, die dich selbst als Absender haben raus. Das hatte ich bei einigen Kunden, die Newsletter an sich selbst schickten…
      Viele Grüße,
      Frank

  55. Hallo Frank, vielen Dank für Deine tolle Anleitung. Sehr hilfreich.

    Ich bin auch schon fast soweit, habe aber noch ein Problem. Egal ob ich das den Code von Mailchimp in ein Widget Textfeld kopiere oder aber ein Plugin benutze (hier MailChimp for WordPress), in beiden Fällen ist das Feld in meiner Sidebar sehr lang (die Breite ist ok).

    Ist das ein Problem mit meinem Theme? Ich benutze ZeeDynamic. Oder habe ich irgendeine Einstellung falsch gesetzt?

    Hast Du schon mal so ein Problem gehabt?

    Vielen Dank im Voraus!

    Nico

    • Hallo Nico,
      Danke für dein Feedback — freut mich!
      Das zu breite Feld kann allerdings alle möglichen Gründe haben und wird wohl irgendwie mit den CSS-Definitionen deines Themes nicht harmonieren…
      Müsste mal ein Webdesigner nach schauen oder du probierst ein anderes Plugin (Chimpy light)…
      Viele Grüße!
      Frank

  56. Lieber Frank,
    Deine Anleitung ist toll und leicht verständlich. Ich habe mich genau daran entlang gehangelt und war ganz glücklich…
    Was soll ich sagen: es fehlt am Ende der Anmelde-Button!! E-Mail-Feld und Namens-Feld sind da.
    Ich hab’s jetzt dreimal gemacht. Habe sogar „subscribe“ nicht übersetzt. Nix, nix, nix. Button fehlt.
    Hast Du eine Idee?
    Vielen Dank schon mal,
    herzliche Grüße, Lydia

    • Liebe Lydia,
      das ist leider ein häufiges Problem und liegt am etwas ungeschickten Platzieren des Subscribe-Butttons seitens Mailchimp, die bei einigen WordPress-Themes nicht klarkommt.
      Nutze für die Einbindung am besten ein Plugin wie z.B. Chimpy-Lite. Damit solltest du es umgehen können.
      Viele Grüße,
      Frank

  57. Lieber Frank,

    ich weiß, dass ist eigentlich nicht dein Thema. Aber da letztes MAl deine Antwort so hilfreich und prägnant war, traue ich mich hier meine Frage zu stellen, an der ich schon einige Zeit knabbere.
    Kannst du mir helfen, wie ich in meinem Gravatar den Namen ändere?

    Herzlich, Amira

    • Hallo Amira,
      ah, du warst das mit der coolen Domain. Den Namen im Gravatar? Wüsste nicht, dass es da einen Namen gibt. Wichtig ist die Verknüpfung mit der E-Mail-Adresse, den Namen trägst du ja immer selbst bei Kommentaren ein… Ich tippe darauf, dass du etwas anderes meinst… Wahrscheinlich meinst du deinen Spitznahmen in WordPress, den du unter Benutzer > Dein Profil findest…
      Und? Lag ich richtig?
      Viele Grüße,
      Frank

      P.S. Solche fragen bitte auch gerne in meiner Facebook-Gruppe — da passen sie besser hin 😉
      https://www.facebook.com/groups/mehrsichtbarkeit/

  58. Moin

    vielen Dank für das hilfreiche Tutorial.
    Ich habe allerdings einen kleinen Sonderfall vor, da ich mailchimp nicht dazu benutzen möchte einen klassischen NL zu erstellen sondern meinen Lesern die Möglichkeit geben möchte meinen Blog zu abnonieren.
    so weit so gut, ein engl. sprachiges Tutorial habe ich auch gefunden, auf dt. gibt es noch nichts dazu?
    Ausserdem habe ich das Problem das bei mir die Bestätungsseite und die Willkommensseite nicht angezeigt werden. Gibt es irgendein Forum wo ich nachfragen kann warum das so ist oder darf ich Dich mit diesem Problem “ belästigen“
    lg. Rieke

    • Hallo Rieke,
      das kann jetzt alles Mögliche sein, was da zusammenkommt.
      Nutze am besten die RSS-to-E-Mail Funktion von Mailchimp.
      Etwas konkreter kann ich da in meiner FB-Gruppe werden:
      https://www.facebook.com/groups/mehrsichtbarkeit/

      Darf ich dir auch empfehlen, das nicht so umzusetzen sondern einen persönlichen Newsletter zu versenden?
      Das bedeutet viel mehr Wertschätzung für deine Leser und eine viel engere Bindung.
      Du muss ja nicht zu jedem Artikel einen Newsletter versenden, sondern machst das alle 3-4 Artikel…
      Viele Grüße!
      Frank

  59. Hallo Frank, vielen Dank für deinen Kurs. Mit Hilfe deines Kurses kann ich mir nun auch eine Liste aufbauen. Der erste Schritt ist schon getan 😉
    Vielen Dank
    Dirk

  60. Moin Frank,
    der Aufbau für ein NL ist super erklärt.
    Was ist wenn ich schon ein paar 100 Abonnenten habe, wo bringe ich die unter damit ich denen meinen NL senden kann?
    Wo werden die neuen Abonnenten abgelegt, nur in meinen Postfach?

    Gruß,
    Ingo

    • Hallo Ingo,
      danke für Dein Lob!
      Du kannst diese Abonnenten in eine „list“ importieren.
      Meist als CSV oder auch als Excel Tabelle.
      Mailchimp bietet da eine Menge Formate.
      Viele Grüße,
      Frank

  61. Hey =)

    ich bin gerade dabei meinen ersten Newsletter zu erstellen. Das Impressum habe ich soweit auch schon. Jedoch ist es mir irgendwie nicht möglich einen funktionierenden Unsubscribe link einzufügen. Kann mir jemand hierbei helfen? Dankeschön

  62. Hallo,
    ich habe eine Adressliste in MailChimp importiert. Darin befinden sich auch einige abgemeldete Personen. Nun habe ich für morgen meine erste Kampagne mit MailChimp geplant.
    Sortiert das Programm die abgemeldeten Personen automatisch aus, oder muss ich vorher noch etwas einstellen, damit dieser Personenkreis KEINE Mail erhält?
    Über eine rasche Antwort freue ich mich.
    Danke schon mal!
    Liebe Grüße
    Gabi

    • Hallo Gabi,
      du MUSST die abgemeldeten manuell entfernen. Mailchimp weiss ja nicht, dass sie abgemeldet sind.
      Also entweder nochmal ohne abgemeldete importieren oder manuell löschen!
      Das klingt so, was wärest du vorher bei Cleverreach gewesen — die haben es unnötigerweise so beim Export, dass sie erstmal die Ausgetragenen mit exportieren, was totaler Unsinn ist.
      Du kannst das aber abwählen, dass die mit exportiert werden.
      Viele Grüße,
      Frank

      • Lieber Frank,
        danke vielmals für die schnelle Antwort.
        Ich habe bereits mehrere Systeme ausprobiert, darunter Cleverreach und Newsletter2go. Mittlerweile komme ich zwar mit Newsletter2go ganz gut klar, aber nun haben sie alles überarbeitet und wenn ich die neuen Möglichkeiten nutzen will, dann kann ich zwar eine Umstellung beantragen, muss aber dann alle Autoresponder und Maillisten neu anlegen. Bleibe ich bei der alten Version, kann ich einige Dinge nicht nutzen.
        Daher habe ich mit deiner Video-Anleitung nun mal Mail-Chimp ausprobiert, obwohl ich anfänglich etwas ängstlich war, weil alles auf englisch ist, aber ich denke, daran gewöhne ich mich auch.
        Liebe Grüße
        Gabi

  63. Lieber Frank,
    jetzt muss ich dich nochmals etwas fragen.
    Ich hatte am 4.5.2016 eine Kampagne bei MailChimp auf den 5.5.2016 um 1 p.m. in Auftrag gegeben. Diese wurde bis heute nicht gesendet. Aber ich kann sie auch nicht mehr pausieren, dann kommt immer, dass die im Prozess wäre.
    Gibt es eine Möglichkeit, dass ich diese dennoch löschen und dann erneut sofort versenden kann?
    Für deine Antwort danke ich dir schon mal.
    Liebe Grüße
    Gabi

  64. Hallo Frank, Danke für das tolle Tutorial! Gibt es denn auch ein Video, in dem du zeigst, wie der User nach der Newsletter Eintragung auf den eigenen Blog kommt? (und nicht über das Mailchimp Fenster? ) Danke! Viele Grüße!

    • Hi Nadine,
      Danke für dein Lob!
      Nein, dazu musst du aber nur im Form-Bereich bei der jeweiligen Meldung eine URL eintragen — dann geht Mailchimp dorthin anstatt die in Mailchimp erstellten Seiten anzuzeigen.
      Viele Grüße,

      Frank

  65. Hallo Frank,

    ein Jahr später, ich nochmal :-).

    Ich hab gerade meine Emailadresse verändert und auch bei mailchimp unter settings an jeder Stelle die neue Adresse eingetragen.
    Meine Bestätigungsmail für neue Anmeldungen kommen allerdings weiterhin an die alte Emailadresse.
    Wie kann das sein?

  66. aber ich sehe gerade, selbst deine Antworten kommen an die alte Emailadresse, obwohl ich hier doch die neue eingebe? Übersehe ich da irgendwas ganz banales? Mit thunderbird zu tun . . .?

  67. Hi Frank 🙂 sag mal hast Du schon die Erfahrung gemacht, dass die Links, die in Bildern eingefügt werden nicht funktionieren ?

    • Hi Alan,
      nein, das muss dann ein Fehler im Quelltext der E-Mail sein — aber die _müssen_ funktionieren.
      Meinst du mit „nicht-funktioneren“, dass diese zu einem 404 führen, oder dass einfach gar kein Link gesetzt ist?
      Viele Grüße,
      Frank

      • Hey Frank, also ich habe zu mehreren Bildern Links zu Unterseiten meiner Website gesetzt. Die funktionieren auch alle wenn ich so im Browser so eingebe. Auch wenn ich sie aus dem Linkfeld im Editor bei Mailchimp rauskopiere. In der E-Mail selbst werde ich dann einfach auf die Website meiner Startseite weitergeleitet. Darf ich Dir den Newsletter einfach mal weiterleiten ? Viele Grüße, Alan

  68. Hallo Frank,
    dein Chrashkurs hat mir so richtig weitergeholfen.
    Eine Frage habe ich aber, ich habe Bestands-Subscriber importiert.
    Nach dem ersten Versand eines NL, hat Mailchimp einige rausgeworfen, so stellt es sich zumindest dar.
    Kann es sein, das MailChimp die Subscriber aus der Liste löscht, wo er eine fehlerhafte Emailadresse erkennt, z. B. die Adresse wurde deaktiviert oder gekünndigt, etc.?

    Gruß,
    Ingo

  69. Hi Frank 🙂
    Ich plane gerne meine Newsletter zum Versand für einen bestimmten Zeitpunkt.
    In letzter Zeit funktioniert die “Schedule-Funktion” aber irgendwie nicht richtig. Jedenfalls wird mein Newsletter nie zu der Zeit versendet, die ich einstelle. Wahrscheinlich stelle ich die “Time-Zone” nicht richtig ein. Unter Settings steht bei mir “Central European Time +1:00). Das müsste doch richtig sein, oder? Meinen gestrigen Newsletter habe ich für 09:30 morgens geplant. Also 9:30 AM. Müsste doch auch korrekt sein.
    Es erfolgte aber kein Versand. Oder habe ich irgendwo einen Denkfehler ?
    Sonnige Grüße
    Alan

  70. Hallo,
    ich habe eine Frage. Wenn wir unseren Newsletter versenden, wählen wir unter „social cards“ facebook aus, so soll es sein.
    Wir haben ein Bild (Image) hinterlegt, welches auf facebook erscheinen soll.
    Funktionieren tut dies nicht. Bei Facebook erscheint das Logo, welches wir als „Kopf“ über unserem Newsletter stehen haben.
    Ich vermute, Facebook „bekommt“ es von dort, keine Ahnung woher sonst, da es im Programm an weiteren Stellen nicht hinterlegt ist.
    Vielleicht haben Sie eine Idee dazu?
    Viele Grüße
    Rabea

    • Hi Rabea,
      Sorry, das habe ich nie verwendet … wüsste jetzt auch gar nicht, wofür das sein soll …
      Da kann ich dir leider nicht helfen.
      Viele Grüße,
      Frank

  71. Hallo Frank,
    ich suche eine Funktion, mit der ich dem Newsletter ein Datei zum Beispiel eine PDF anhängen kann oder muss ich dort einen bestimmten Typt von Newsletter wählen? Bis jetzt habe nur ganz einfachen Vorlagen bearbeitet.

    Gruß,
    Ingo

    • Hi Ingo,
      Newsletter würde ich immer(!) ohne Anhang versenden.
      Lade die Datei in deinen Blog oder anderswo (Dropbox oder per FTP) hoch und verlinke sie aus der E-Mail.
      Das hat 2 Vorteile: die Abonnenten müssen nicht etwas laden, was sie vielleicht gar nicht wollen und du kannst über die Statistik messen, wen das PDF überhaupt interessiert hat 😉
      Viele Grüße,
      Frank

Schreibe einen Kommentar

pflichtfelder sind mit * markiert.


Komm in meine Liste ;-)

Bitte bestätige noch kurz deine Eintragung!

Du bist selbständig und möchtest Facebook besser verstehen und für dein Business nutzen? Jetzt unverbindlich vorregistrieren!
Hello. Add your message here.