4 unübliche Ideen, wie du mit Videos einen Vorteil gegenüber deinem Wettbewerb erreichst

video marketing ideen für mehr kunden

Ich bin kein Freund von Konkurrenzdenken…
Aber: Warum nicht die medialen Möglichkeiten nutzen, um deinen Interessenten oder Kunden zu beeindrucken und besser zu informieren? Du kannst ihn, wenn du dich traust, viel besser zum Kauf deiner Leistungen/Produkte bewegen und intensiver binden.

Ich zeige dir ein paar wirklich einfache Möglichkeiten per Video dein Alleinstellungsmerkmal effektiv zu transportieren und dich somit abzuheben, weil du mehr in Vorleistung gehst als andere.
Ein sehr sehr praktisches (und kostenloses) Online-Tool, um das technisch einfach umzusetzen, stelle ich dir am Ende des Artikels auch vor.

#1 Angebote per Video erläutern

Hier kommt die erste Möglichkeit, um deinen Kunden-in-spe von deinen Leistungen zu überzeugen: Für komplexe Angebote habe ich ab und an das per Mail gesendete Angebot mit einem verlinkten Video erläutert. Dazu habe ich meinen Bildschirm abgefilmt (ein sogenannter „Screencast“) und die Positionen des Angebotes erklärt. Dadurch habe ich einige sehr begeisterte Rückmeldungen (und Aufträge 😉 ) bekommen. Bei einem Angebot, welches eh einige Stunden an Aufwand bedeutet hat, ist das zeitlich auch nicht weiter ins Gewicht gefallen (und war meist in 5 bis 15 Minuten maximal erledigt).
Wenn du standardisierte Pakete anbietest: Warum nicht einem Interessenten gleich ein Video zur Erläuterung des Angebotes und/oder der Leistung mitsenden? Mir ist noch niemand begegnet, der das nutzt, um Neukunden zu gewinnen. So bist du bei deinem Kunden viel präsenter, als mit einem postalisch oder per Mail zugesendeten Angebot.

Einfaches Beispiel so einer Video-Erläuterung: 

 

#2 Anfragen von Interessenten per Video beantworten

Natürlich kannst du auch Fragen zu deinem Angebot per Video einzigartiger, überzeugender und verständlicher beantworten als via Text-Mail. Was noch dazu kommt: Ich wette, du bist mit der Zeit viel schneller mit einem guten Video bei der Hand, als einen halben Roman zu erklärungsbedürftigen Dingen im Angebot zu schreiben.

 

#3 Kundenanfragen per Video beantworten

Hast du typische Verständnisfragen, die du häufiger deinen Kunden beantwortest?
Oder sehr individuelle Fragen, die in einer Text-Mail schlecht zu beantworten sind? Beantworte auch Fragen deiner Kunden mit Videos. Du wirst sehen, das geht mit der Zeit viel schneller und 100x klarer als ein einer normalen E-Mail und manchmal auch besser als in einem Telefongespräch. Weiterer Vorteil für deine zeitliche Ungebundenheit: Du kannst solche Anfragen nachts um 02:00 Uhr beantworten – eben dann, wenn es dir passt, und du bist trotzdem einigermaßen persönlich präsent bei deinem Kunden.

 

#4 Kleine Schulungs-/Übungsvideos für Standardaufgaben des Kunden erstellen

Du lieferst deinem Kunden etwas, was zukünftig ab und an erklärungsbedürftig ist? Z.B. eine Klangschale zu der du eine einfache Bedienungs- und Pflege-Anleitung mitlieferst.
Oder du machst mit deinem Kunden ein Coaching und nimmst ihm eine motivierende Lektion oder eine Übungsanleitung per Video auf, die sie/er jederzeit aufrufen und sich anschauen kann. Die Möglichkeiten sind hier endlos. Du musst dich nur trauen.
Es ist grandios, welchen Mehrwert du hier liefern kannst.

Kurze Videos als Vorstufe zum eigenen Online-Kurs…

Ja, solche Videos können die Vorstufe für einen eigenen Videokurs sein. Du senkst mit den oben genannten kleinen Videos deine Hemmschwelle, selbst mal für den eigenen Online-Kurs Videos zu drehen

 

Bonustipp #5 Kundenfragen öffentlich beantworten

Christian Müller von sozial-pr hat mich auch noch auf die Idee gebracht, Kundenfragen in einem öffentlichen Video zu beantworten. Dabei solltest du natürlich unbedingt folgendes berücksichtigen: Frage den Kunden, ob es für ihn in Ordnung ist, dass du die Frage anonymisiert öffentlich beantwortest. So schlägst du 2 Fliegen mit einer Klappe: Der Kunden bekommt eine ausführliche Antwort in Videoform und du schaffst Content für deinen YouTube-Channel. Auch könntest du das in einen kleinen Blogartikel verpacken, ein paar Zeilen dazu, Video eingebunden und fertig 😉

 

Wie erstellst du nun sehr einfach eigene Videos für die oben genannten Ideen?

Die Antwort: Jing.
Jing ist eine Software für Mac & PC, mit der du deinen Bildschirm aufnehmen und gleichzeitig deinen Sprachkommentar aufnehmen kannst. Was Jing besonders macht, ist die Möglichkeit, diese Videos mit einem Klick hochzuladen und nach dem Upload per Link in deine Mail einzubauen. So bist du superschnell fertig. Für 5 Minuten-Videos ist Jing kostenlos und auch der dazugehörig Dienst, bei dem deine Videos abgelegt werden (screencast.com) stellt dir 2 GB kostenlos zur Verfügung.

Wie das genau mit Jing funktionert hat meine geschätzte Kollegin Claudia Kauscheder in einem Artikel mit Videoanleitung ausführlich erklärt:
» Jing & Screencast.com [Videoanleitung]

Alternativ zu Jing kannst du Deine Videos auch mit anderer Software aufnehmen und diese dann z.B. zu Youtube hochladen (als „nicht gelistet“ natürlich, damit das Video nicht jeder sehen kann).

Empfehlenswerte Software-Lösungen hierfür:

  • Quicktime am Mac (kostenlos)
  • Camtasia für PC & Mac (PC-Version ca. EUR 270 / Mac-Version ca. EUR 100)
  • ScreenFlow für Mac (ca. EUR 100)

 

Und? Probierst du das mal aus?

Ja, ich weiss, das kostet erstmal einiges an Überwindung… 
…aber es hat weitreichende Nebeneffekte:

  • mit der Zeit traust du dich eher, Videos (von dir) aufzunehmen
  • du wirst mit der Technik vertraut(er), die dich auch an anderen Stellen online sichtbarer macht
  • die Kundenbindung — gerade bei entfernten Kunden — wird durch deine „Präsenz in Videoform“ enorm intensiviert

Also: Einfach mal bei der nächsten Kundenanfrage die Antwort per Video senden! 
Du wirst sehen, das wird spannend!

 

Artikel-Views: 1.734

Danke Dir nochmals, dass Du Dich schon in meinen E-Mail-Verteiler eingetragen hast!

35 kommentare schreiben sie einen kommentar

  1. Hallo Frank,
    du kannst dir gar nicht vorstellen, wie sehr du mit diesem Blog ins Schwarze getroffen hast. Auf solche Ideen haben wir schon lange gewartet. Herzlichen Dank für die Inspiration.
    Auch dein Schreibstil und dein Erklärstil ist wundervoll.
    Wir sind jetzt deine Fans. 🙂
    Viele Grüße aus Erfurt

    • Hi Katrin,
      ha! Sehr schön, vielen dank fürs Feedback und freut mich sehr, dass ich inspirieren konnte!
      Und danke für euer Lob! Geht runter wie Öl.
      Viele Grüße!
      Frank

    • Ja, gerade bei größeren Projekten oder wo man noch „eins drauf setzen“ will…
      Manchmal habe ich mich geärgert, dass ich ein größeres Angebot nicht vor Ort präsentieren durfte und ich wusste, dass es schlecht verständlich (weil sehr umfangreich ist).
      So ist man zumindest mit einem Video „vor Ort“…
      und dein Jing-Tutorial hat super gepasst 😉
      Liebe Grüße!
      Frank

  2. Ich finde Deine Ideen und Deine Vorschläge hervorragend, und ich kann nur dazu aufrufen: traut Euch, krempelt die Ärmel hoch, und startet einfach!

    Meine Erfahrung mit Videos: Ende letzten Jahres konnte ich per Video einen Investor von meiner Geschäftsidee begeistern (und habe ihn inzwischen als Partner gewonnen). Anfang diesen Jahres habe ich mich per Video für eine Blogger-Kampagne beworben ( es winkten 5.000,- Honorar für 2 Wochen „Arbeit“) und bin damit bis in die „Top-4-Bewerber“ gekommen. Wer Lust hat – hier isses: https://youtu.be/P_Miz5DPtB4

    Also: machen, machen, machen!

  3. Hallo Frank, sehr nützliche Infos. Gut gefallen hat mir die Idee der Angebotserläuterung per Video. Wenn der Kunde nicht versteht was im Angebot steht, bleibt er gleich Preis hängen und hört nur noch halbherzig was er dafür bekommt.
    LG Andreas

  4. Hallo Frank,

    Super! Das kommt genau richtig. Ich lerne nämlich gerade, wie ich Videos produziere und bearbeite und durch deinen Beitrag fielen mir gleich noch alle möglichen Anwendungsbereiche ein, an die ich noch nie gedacht habe.
    Das mit dem Angebot ist natürlich spitzenklasse, aktuell werde ich sofort ein völlig albernes Bewegungsspiel aufnehmen für ein Online-Coaching mit einer Trainerin, der ich so direkt zeigen kann, wie es geht: mit Ton, Gesang und Bewegung. Herrlich! Die wird platt sein!

    Aber vor allem so auch für potenzielle Kunden zu erklären, was ich mache und wie beispielsweise Online-Seminare bei mir aussehen- das ist natürlich tausend Mal besser, als mir ’n Wölfchen zu schreiben- was dann doch wieder kein Mensch liest :-).

    Danke!

    • Hallo Zamyat,
      ja, es gibt bzgl. Video so viele interessante Möglichkeiten. Die Technik ist mittlerweile fast bei jedem im Form eines Smartphone vorhanden — da bremst einen „nur noch“ der eigene Kopf 😉
      Das „alberne“ Bewegungsspiel klingt spannend — ich freue mich über einen YouTube-Link 😉
      Viele Grüße!
      Frank

  5. Dank an Frank.
    [geil, der Reim, ne?]

    Denn das Gute liegt so nah – das Einfache auch.
    Ich muss mich „nur“ noch trauen…
    Dein hilfreicher Tritt in den Allerwertesten hilft bestimmt.
    Und deinen wertvollen Beitrag reiche ich gerne weiter.

    • Hi Robert,
      du bist der Erste, der „Dank“ und „Frank“ reimt 😉 …
      Du hast doch schon klasse Videos auf deiner Website!
      Dann freue ich mich auf mehr!
      Viele Grüße!
      Frank

  6. Hallo Frank, danke für die tollen Inspirationen! Darüber hatte ich schon nachgedacht und durch Euren wunderbaren Onlinekurs habe ich bereits erste Vorerfahrungen gesammelt. Deine hilfreiche Camtasia-Einweisung hat es mir leicht gemacht. Ich freue mich darauf das demnächst Schrittchen für Schrittchen (Betonung auf Schrittchen 🙂 ) mehr zu integrieren und umzusetzen.

    • Hallo Kathrin,
      danke für deine Rückmeldung. Das macht mir natürlich doppelt Spaß, wenn das geteilte Wissen auch umgesetzt wird und dir etwas bringt!
      Ich mache hier auch alles in kleinen Schrittchen…anders geht es nicht, bei er Unmenge an spannenden Möglichkeiten 😉
      Viel Erfolg!
      Frank

  7. Hallo Frank,
    Dein Tipp kommt genau zum richtigen Zeitpunkt. Ständig frage ich mich, wieso bin ich nicht selbst drauf gekommen? 😉 Danke Dir dafür. Und ja, wird gemacht! Screencast schon gekauft. Bin aufgeregt. Bis ganz bald. Gruß Lilli

    • Hi Lilli,
      mir geht es zumindest so, dass ich viel zu festgefahren bin und „zur Sicherheit“ die Dinge so mache, wie man sie halt macht…
      Trugschluß. Das ist keine Sicherheit, sondern ein Sargnagel.
      Frohes Ändern,
      Viele Grüße!
      Frank

  8. Wow – da muss man mal so richtig aus seiner Box raus 🙂
    Tolle Tipps, die ich gerne ausprobiere.

    Irgendwie ein mulmiges Gefühl aber ich freu mich drauf.

    Danke Frank

    Keep up the good work 🙂

    • Ja, Sebastian… aber es lohnt sich „aus der Box“ rauszugehen 😉
      Das muss ein mulmiges Gefühl sein, sonst bringt es dich nicht vorwärts…
      Bin gespannt!
      Viele Grüße!
      Frank

  9. Hallo Frank, toller Artikel und es ist wirklich genial was mit Video möglich ist und wie „einfach“ es ist die Sichtbarkeit zu erhöhen! Eine kleine Portion Mut und los geht es! Viele Grüße Gwendolin

  10. Wow, Frank, das sind ja wieder megageile „Keep it simple“ Tipps für mehr Sichtbarkeit.
    Am besten gefällt mir dein Tipp, Videos in Angebote einbauen.

    Großartig. Herzlichen Dank,

    Ulrike

  11. Hallo Frank,

    Punkt 4 habe ich in einem bestimmten Bereich schon so oft gemacht das daraus sogar der Entschluss für ein digitales Produkt (Onlinekurs) entstanden ist. Punkt 1 finde ich auch extrem spannend. Punkt 5 finde ich sehr passend für mich, da eine Frage-Antwort Runde für Interessenten und Kunden bereits auf einigen meiner Portale existiert, aber bisher eben rein schriftlich. In Verbindung mit YouTube bietet das doch einen starken Mehrwert für die Sichtbarkeit ohne deutlichen Mehraufwand.

    Ein inspirierender Artikel – vielen Dank dafür

    Gruss Klaus

    • Hallo Klaus,
      vielen Dank für dein Feedback! Ja, Punkt 5 müsste ich selbst auch viel öfter nutzen, um einfach und schnell mehr guten Content zu produzieren…
      Es gibt so viele Möglichkeiten…
      Viele Grüße!
      Frank

  12. Hallo Frank,
    danke für diesen interessanten Artikel. Die Ideen sind wirklich kreativ und eigentlich sehr simpel. Nur wendet sie kaum einer an.
    Ja, manchmal muss man einfach mal andere Wege gehen. Jetzt ist nur umsetzen angesagt!
    Viele Grüße
    Ulrike

    • Hallo Ulrike!
      Danke! Ja, so ist es mit dem Umsetzen… Man darf sich da auch die technischen Hürden nicht selbst zu hoch machen und einfach loslegen.
      Viele Grüße!
      Frank

  13. Sehr gute Einfälle bezüglich Video-Präsentationen für Kunden. Ich könnte mir in Zukunft vorstellen, für das eigene Business ein oder mehrere Erklärvideos zum Beispiel in den FAQ Bereich zu stellen. Oder eine kurze Präsentation zur Erläuterung des Angebotes direkt auf der Startseite, beispielsweise mit ein paar Grafiken und einer Art Moderator beziehungsweise Moderatorin, die eine kurze Erklärung geben.

  14. Hallo Frank, Du schreibst „als nicht gelistet“ hochladen, damit niemand das Video sieht. Aber wird meine Reichweite nicht viel größer, wenn meine Videos auch außerhalb meines Website-Kontextes auf Youtube auftauchen. Ich muss das zwar bei den Inhalten berücksichtigen, aber kann doch dann gerade auch direkt bei Youtube den User abholen und auf meine Website führen.

    Viele Grüße – Martin

    • Hallo Martin,
      schön von Dir zu lesen 😉
      Bei der beschriebenen Art von Video, die ein Angebot oder das Backend eines Kunden-CMS zeigen bietet sich „öffentlich“ definitiv nicht an. Du willst ja nicht, dass jeder die Videos sieht.
      Ansonsten gebe ich dir natürlich recht: Bei „normalen“ Video-Tutorials o.ä. sollte möglichst jeder Zugriff darauf haben.
      Viele Grüße!
      Frank

Schreibe einen Kommentar

pflichtfelder sind mit * markiert.


Komm in meine Liste ;-)

Bitte bestätige noch kurz deine Eintragung!

Du bist selbständig und möchtest Facebook besser verstehen und für dein Business nutzen? Jetzt unverbindlich vorregistrieren!
Hello. Add your message here.